Palettenregale
Drive-in Regale
Palettendurchlaufregale
Verfahrregale
Bühnensysteme
Fachbodenregale
Kragarmregale
Mobilregalsysteme
Garderobenschränke
Regalinspektion

STOCKPAL

das Regalsystem ist für schwere palettierte Güter und Behälter geeignet.

Stützrahmen können bis zu einer Länge von 9.200 mm aus einem Stück gefertigt werden. Der Stützrahmen hat eine Breite von 85 mm und wird in einem Raster von 50 mm gelocht. Es werden vier Stützenprofile produziert, die Belastungen bis 20t im Rahmenverbund aufnehmen können.

Einplatzlagerung ist ebenso möglich wie eine Feldweite bis 5.000 mm. Es werden acht Traversenprofile mit zwei verschiedenen Einhängelaschen (mit zwei oder drei Einhängeknöpfen) produziert. Es können Fachlasten bis ca.6t bei gleichmäßig verteilter Last und L/200 geliefert werden. Die Einhängelaschen mit zwei Einhängeknöpfen werden oben bündig mit dem Traversenprofil verschweißt. Das Rahmenprofil hat einen Überstand von ca. 4 mm über Traversenniveau.

Das Stockpal Palettensystem entspricht den neuesten deutschen und europäischen Sicherheitsbestimmungen. Regelmäßige Kontrollen sorgen für eine hohe und konstante Materialqualität.

Download PDF (656kb)
 


MAXIPAL

Das Stützprofil für schweres Gut und große Höhen (24 m und mehr).

Rahmenprofile können bis zu einer Länge von 9200 mm aus einem Stück gefertigt werden. Die Profile haben eine Breite von 110 mm und sind im 50 mm-Raster gelocht. Es werden 4 Stützenprofile produziert, die Belastungen bis zu 30 t im Rahmenverbund aufnehmen können.

Durch die sehr hohe Stanzgenauigkeit eignet sich Maxipal für statisch aufwendige Regalbauten, dynamische Lager, Kompaktlager und Bühnenbau.

Sowohl die Traversen als auch das komplette Zubehörprogramm entspricht dem Stockpal-Programm.

Download PDF (96 kb)
 


MINIPAL

ist ein bewährtes Breitfachregalsystem, das sehr flexibel dem Kundenbedarf angepaßt werden kann. Es kann sowohl für einfache Standregale und Fachbodenhochregalanlagen (auch automatisiert) als auch für mehrgeschossige Anlagen oder den Bühnenbau eingesetzt werden.

Die 6-fach gekanteten Rahmenprofile können bis 9.200 mm in einem Stück gefertigt werden. Die Rahmen werden geschraubt und die Traversen eingehangen.

Das Rahmenprofil ist 50 mm breit und im Raster vom 50 mm gelocht. Die seitliche Lochung im Profil ermöglicht die Verwendung von Panopal-Fachböden.

Die Traversen zur Aufnahme der Fachböden haben eine Bauhöhe von 72 mm und werden ohne Schweißnähte in Kaltwalztechnik (wie auch die Rahmen) gefertigt.

Traversen werden von 1.000 mm bis 2.000 mm in jeder gewünschten Länge produziert. Die maximale Belastung pro Lagerebene beträgt 850 kg bei 1.000 mm Länge und 520 kg bei 2.000 mm Länge.

Als Fachböden können Spanplatten, Holzpaneele, Stahlpaneele, Gitterroste usw. eingesetzt werden. Die Aufkantung der Traversen bietet Einlegeböden bis 22 mm Bauhöhe 100 %-igen Kantenschutz.

Download PDF (232 kb)